Start-Up Zentrum auf dem Merz Campus

Mitten in einem wunderschönen Park, in unmittelbarer Nähe zur Merz Akademie, Hochschule für Gestaltung, Kunst und Medien, hat das Social Impact Lab Stuttgart seinen neuen Standort im Südwesten bezogen.

Die Social Impact Labs beschreiben sich als Inkubatoren für Soziale Innovationen und ermöglichen so bereits seit über 20 Jahren Sozialunternehmertum. Der Schwerpunkt liegt auf der Unterstützung von Social Start-ups, die mit ihren Konzepten gesellschaftliche Herausforderungen unternehmerisch lösen möchten. Ausgewählte Start-ups erhalten Stipendien, die bis zu acht Monate professionelles Coaching, Workshops, Co-Working Arbeitsplätze sowie Zugang zu Finanzierungsformen umfassen, um einen bestmöglichen Start in ihre unternehmerische Zukunft zu ermöglichen.

Allen Start-ups und Jungunternehmer/innen steht der große Innovation Space zur Verfügung, der direkt beim Social Impact Lab Stuttgart gebucht werden kann.

Mit Unterstützung der Stadt Stuttgart konnte die Merz Akademie im Haus Teckstraße 62 auf insgesamt 500m² Fläche die Voraussetzungen dafür schaffen. Die Nähe zur Hochschule eröffnet auch attraktive Möglichkeiten, zum Beispiel die Anmietung ihrer Werkstätten, wie Fotostudio, Video-Schnittplätze, Tonstudio, 3-D Drucker, VR Lab, Greenbox etc. sowie den Kontakten zu Mentor/innen und potenziellen Geschäftspartner/innen aus der Branche.

Auch die anderen Mieterinnen und Mieter im Kulturpark Berg bieten Anknüpfungspunkte: Das Haus des Dokumentarfilms, etablierte Architekturbüros, Designer/innen und Künstler/innen. Unter dem Stichwort "Medienosten" entwickelt der Stuttgarter Osten darüber hinaus zunehmend Strahlkraft für die Kreativbranche.