Referent
Sabeth Buchmann
Titel
Probe aufs Exempel – Über den Topos der Probe im künstlerischen Film
Ort und Zeit
Di, 22. Nov 2011
19:30 Uhr, Aula der Merz Akademie
Ringvorlesungsreihe
Cinema Expanded
Studienrichtung
Film und Video

Probe aufs Exempel – Über den Topos der Probe im künstlerischen Film

In der Betrachtung der Wechselbeziehung von Kunst und Kino darf das Theater nicht fehlen: Der in der bildenden Kunst lange Zeit mit Bann belegte Modus des Theatralen hat gerade in jenen künstlerischen Filmen Konjunktur erfahren, die die Schnittstellen von sozialen und medialen Rolleninszenierungen zum Gegenstand haben.

Auffällig ist in diesem Zusammenhang eine besondere Affinität für den Topos der Probe, scheint dieser dazu angetan, die Entdifferenzierung von ‚realen’ und ‚fiktiven’ Handlungen aufzuzeigen. Die Probe tritt dabei nicht selten als eine gesellschaftskritische Modellsituation in Erscheinung, die die Einübung von Identitäten ebenso ansichtig machen soll wie institutionell und technologisch bedingte Macht- und Hierarchieverhältnisse. Ausgehend von historischen Beispielen werden im Vortrag zeitgenössische Arbeiten vorgestellt, die im Topos der Probe zugleich eine Möglichkeit erkennen, das sich verändernde Verhältnis von Kunst und neuen Medien zu reflektieren.

 

Weitere Vorlesungen aus der Reihe ‘Cinema Expanded’