Referent
Christoph Dreher
Titel
Revolution der Audiovisionen – Narrative TV-Serien als Kunst
Ort und Zeit
Fr, 22. Jan 2010
17:45 Uhr, Aula der Merz Akademie
Symposium
Remediate

Revolution der Audiovisionen – Narrative TV-Serien als Kunst

Christoph Dreher studierte Regie an der Deutschen Film- und Fernsehakademie in Berlin sowie Politikwissenschaft und Philosophie an der Freien Universität Berlin. Seit 1980 hat er zahlreiche Film-, Video- und Fernsehproduktionen realisiert (Autor, Regie, Kamera, Schnitt, Produktion), zuletzt "No Wave" (2008). Als Co-Gründer der Band "Die Haut" (1979-1999) hat er diverse Tonträger veröffentlicht und mit internationalen Musikern wie Nick Cave oder Lydia Lunch kooperiert. Seit 2001 lehrt er als Professor für Film und Video an der Merz Akademie Stuttgart.

Weitere Vorlesungen aus der Reihe ‘Remediate’