Titel
Das Darknet. – Zwischen Cyberkriminalität und Kryptoanarchismus.
Autor
Romina Zierholz
Studienrichtung
Visuelle Kommunikation
Betreuende Dozenten
Julio Rondo
David Quigley

Das Darknet. – Zwischen Cyberkriminalität und Kryptoanarchismus.

Das Darknet tritt durch die Medien immer wieder negativ in Erscheinung. Allein der Begriff ‚Dark‘ deutet darauf hin, dass der User ‚im Dunkeln‘ agiert und daher Aktivitäten nachgeht, die besser im Verborgenen bleiben. Waffen, Drogen oder kinderpornographisches Material werden laut Medienberichten in den ‚dunklen‘ Tiefen des Darknets, genauer, in den darin befindlichen Kryptomärkten gehandelt. Doch aufgrund der oberflächlichen Berichterstattung kann man sich kaum ein präzises Bild machen. Dieses Buch soll einen detaillierteren Einblick in das Darknet, der dort herrschenden Cyberkriminalität und des dort praktizierten Kryptoanarchismus ermöglichen. Grundlegende Informationen über das Darknet, den TOR-Browser oder kryptographische Währungen sind ebenso Thema dieser Arbeit wie persönliche Erfahrungsberichte.

Ähnliche Projekte