Titel
Theorien der Passivität
Autor
Kathrin Busch und Helmut Draxler (Hg.)
Studienrichtung
Theorie

Theorien der Passivität

Gemeinhin verbindet man mit dem Begriff der Kultur den gesamten Bereich menschlicher Handlungen und Hervorbringungen. Das Vermeiden der Tat, das Zögern oder Zweifeln, aber auch Faulheit, zielloses Abschweifen, Schlaf und Langeweile, kurzum: die vielfältigen Zustände und Formen von Passivität erscheinen kaum von kulturellem Wert. Diese unbefragte Bevorzugung von Aktivität, des Handelns und Herstellens, wird heute zunehmend bezweifelt und von Konzepten des Unvermögens, der Unterlassung oder Willensschwäche und der Idee einer Archi-Passivität ersetzt, in denen Passivität in den Rang einer Ermöglichung von Praxis erhoben und die ihr eigene Potentialität freigelegt wird.
Der Band versammelt neben Aufsätzen zur Begriffsgeschichte vor allem Untersuchungen, in denen Passivität als Bedingung von Aktivität reflektiert und als konstitutives Moment von künstlerischer Produktion oder politischer Praxis bedacht wird.

Kathrin Busch und Helmut Draxler (Hg.)
Theorien der Passivität
Seitenzahl: 292
Preis: 29,90 Euro
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-7705-5444-7

Ähnliche Projekte