Das Neue. Eine Annäherung in 33 Umdrehungen

18.01.2016

Michael Dreyer, Professor für Visuelle Kommunikation an der Merz Akademie, spricht mit Prorektorin Maren Schmohl über Erscheinungsformen “des Neuen” am Beispiel von Plattencovern.

Im Rahmen eines Forschungsprojekts mit dem Kunstverein Düsseldorf beschäftigt sich Prof. Michael Dreyer mit Erscheinungsformen „des Neuen“. Anhand von Plattencovern von Bob Dylan und den Beatles spricht er über Adornos ungeschriebene Theorie des Neuen, über Ironie, Wiederholung und Peinlichkeit des Neuen und warum sich das heute niemand mehr auf die Fahnen schreibt.

24.03.2022

Support for Students from Ukraine, Russia and Belarus

The Baden-Württemberg-STIPENDIUM is a program of the Baden-Württemberg Foundation to promote the international exchange of qualified German and foreign students (outgoing and incoming). Due to the war in Ukraine, the...

15.03.2022

Merz Bildungswerk Scholarship

The Merz Bildungswerk awards scholarships to persons with exceptional potential or in special personal circumstances to enable them to study at the Merz Akademie. In the summer semester of 2022,...

24.02.2022

Solidarity with Ukraine and Ukrainian universities

The Merz Akademie shares the ELIA statement strongly condemning the Russian invasion of Ukraine. In particular, we also think of affected students, Alumni and guests of our university and their...