Datenschutz­erklärung

Google Analytics

Wir setzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen zur Datennutzung zu Werbezwecken durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners/ („Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner“), http://www.google.com/policies/technologies/ads („Datennutzung zu Werbezwecken“), http://www.google.de/settings/ads („Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublenden“) und http://www.google.com/ads/preferences/ („Bestimmen Sie, welche Werbung Google Ihnen zeigt“).

Newsletter

Mit der Anmeldung für den Newsletter willigen Sie in die Speicherung der von Ihnen eingetragenen Daten ein. Diese werden von der Merz Akademie ausschließlich dazu verwandt, Ihnen Informationen zur Hochschule bereitzustellen.

Registrierung

Die Registrierung für den Merz Akademie-Newsletter erfolgt durch das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren. Sie melden sich mit Ihrer E-Mail-Adresse für das Newsletter-Abonnement an. Daraufhin bekommen Sie automatisch eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse gesandt. Durch Zurücksenden der E-Mail bestätigen Sie nochmals die Anmeldung zum Merz Akademie-Newsletter-Abonnement. Durch dieses Verfahren wird vermieden, dass jemand unberechtigt oder versehentlich eine fremde E-Mail-Adresse für das Newsletter-Abonnement anmeldet.

Versand

Für den Versand unseres Newsletters verwenden wir MailChimp, einen amerikanischen Anbieter von Mailing-Lösungen mit Sitz in Atlanta der The Rocket Science Group, LLC. (Postanschrift: MailChimp Privacy Department, 512 Means St., Suite 404, Atlanta, Georgia 30318).

Datenübermittlung

Mit dem Abonnement unseres Newsletters erklären Sie sich mit einer SSL-geschützten Übermittlung Ihrer Daten (E-Mail-Adresse) in die USA und der Speicherung und Verarbeitung auf Servern von The Rocket Science Group, LLC einverstanden. Solange Sie den Newsletter nicht abonnieren, werden keinerlei Daten an MailChimp übermittelt. MailChimp erlaubt das Analysieren von Öffnungs- und Nutzungsdaten von Newslettern. Diese Möglichkeiten werden von uns ausschließlich gruppenbezogen und nicht personenbezogen genutzt. Zusätzlich zur E-Mail-Adresse speichert MailChimp auch die IP-Adresse, um sich gegen einen etwaigen Vorwurf unverlangt zugesendeter E-Mails wehren zu können.

Privatsphäre

MailChimp verpflichtet sich dem EU Safe Harbor Framework, das die Erfassung, Verwendung und Aufbewahrung von Daten aus der Europäischen Union im Einklang mit der Richtlinie zum Datenschutz der Europäischen Kommission aus dem Jahr 1998 regelt. Einzelheiten finden Sie im Eintrag von The Rocket Science Group, LLC auf der “Safe Harbor List” des Department of Commerce (die Informationen sind nur in englischer Sprache verfügbar). Die Richtlinie zum Datenschutz der Europäischen Kommission verbietet die Übermittlung personenbezogener Daten in Nicht-EU-Länder ohne Einhaltung eines der Europäischen Union (EU) angemessenen Standards für den Schutz der Privatsphäre. In den USA gelten andere Bestimmungen, Gesetze und Standards zum Schutz der Privatsphäre. Um US-Unternehmen die Möglichkeit zu geben, der Europäischen Richtlinie zum Datenschutz nachzukommen, entwickelte das US Department of Commerce in Absprache mit der Europäischen Kommission das EU Safe Harbor Framework. Zusätzlich wird die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze personenbezogener Daten regelmäßig von TRUSTe überprüft und zertifiziert.
Mit Ausnahme von MailChimp geben wir Ihre Daten niemals an Dritte weiter. Sollten Sie unseren Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie sich jederzeit einfach innerhalb des Newsletters abmelden. Ihre Daten werden auch auf dem MailChimp-Server gelöscht. Bitte lesen Sie dazu auch die Datenschutzhinweise von MailChimp

Veröffentlichung

Der Newsletter darf nur vollständig und mit vorheriger Genehmigung der Merz Akademie sowie unter Hinweis auf die Quelle „Merz Akademie-Newsletter“ veröffentlicht werden. Die private, nicht kommerzielle Weiterleitung ist gestattet. Soweit ggf. Markennamen verwendet werden, sind diese Eigentum des jeweiligen Markeninhabers.

Haftungsausschluss

Die Erstellung des Newsletters erfolgt mit größter Sorgfalt. Eine Haftung für die Richtigkeit der inhaltlichen Angaben sowie für Vollständigkeit und Aktualität wird nicht übernommen. Für Schäden an Hard- und Software infolge der Nutzung des Merz Akademie-Newsletters, insbesondere infolge des Öffnens der Datei, übernehmen wir ebenfalls keine Haftung.

Ansprechpartner

Verantwortlicher Ansprechpartner für den Merz Akademie-Newsletter allgemein ist die

Merz Akademie
Hochschule für Gestaltung,
Kunst und Medien, Stuttgart
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kontakt