Merz Akademie-Absolvent erhält Professur für Kommunikationsdesign und virtuelle Lehre

28.07.2015

Andreas Ken Lanig, Absolvent der Merz Akadmie, wurde vom hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst zum Professor für Kommunikationsdesign und virtuelle Lehre ernannt. Seine Professur übt er an einer staatlich anerkannten Fernhochschule mit dem weltweit ersten akkreditierten berufsbegleitenden Grafik-Design-Studiengang aus. Schwerpunkt seiner Arbeit soll die ästhetische Bildung der “Gestalterpersönlichkeit” sein – nur eben in virtuellen Sozialisierungsräumen.

Andreas Lanig: “Mit der Digitalisierung der Bildungssysteme habe ich mich bereits 1999 in meinem Masterprojekt Learning Environments for the Digital Academy (LEDA) beschäftigt – ein Beispiel, dass viele meiner Pfade ihren Beginn im Studium an der Merz Akademie haben.”

14.01.2022

Marius Schwingel wins the federal state music video award Buggles Award

Graduate Marius Schwingel wins the 1,000 euro Landesmusikvideopreis for “Heute nicht raus” by Yum Yum Club about the city cleaner Ivenko at night on Königstraße in Stuttgart. Congratulations! Leon Rüger,...

01.12.2021

Phoebe Ammon wins Schleswig-Holstein Screenplay Award

Graduate Phoebe Ammon wins the 2021 Audience Award of the Schleswig-Holstein Screenplay Prize for “Höhlen-Ecki”. Congratulations on winning the award again! To ensure that there are more good screenplays and...

30.11.2021

Final Conference of the Creator Doctus Project in Amsterdam

On October 31, 2021, the final conference of the Creator Doctus program took place at the Gerrit Rietveld Academie in Amsterdam. The aim of the Strategic Partnership of 12 international...

24.11.2021

Best Music Video Annual Award for Leon Rueger

Congratulations! Our graduate Leon Rüger wins the “Best Music Video Annual Award” at the Berlin Indie Film Festival for his graduation film Hybrid. The Berlin Indie Film Festival was founded...