Merz Akademie-Absolvent erhält Professur für Kommunikationsdesign und virtuelle Lehre

28.07.2015

Andreas Ken Lanig, Absolvent der Merz Akadmie, wurde vom hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst zum Professor für Kommunikationsdesign und virtuelle Lehre ernannt. Seine Professur übt er an einer staatlich anerkannten Fernhochschule mit dem weltweit ersten akkreditierten berufsbegleitenden Grafik-Design-Studiengang aus. Schwerpunkt seiner Arbeit soll die ästhetische Bildung der “Gestalterpersönlichkeit” sein – nur eben in virtuellen Sozialisierungsräumen.

Andreas Lanig: “Mit der Digitalisierung der Bildungssysteme habe ich mich bereits 1999 in meinem Masterprojekt Learning Environments for the Digital Academy (LEDA) beschäftigt – ein Beispiel, dass viele meiner Pfade ihren Beginn im Studium an der Merz Akademie haben.”

06.05.2024

Lecturer Victor Brigola awarded the “FEP Photo Book Prize”

Photography lecturer Victor Brigola wins the Federation of European Photographers’ Photo Book Award in the Monographs 2024 category. Congratulations to him! The idea for this book was born in the...

30.04.2024

Generative KI und die Künste: Eine kulturtheoretische Perspektive – von Dozent Dr. Jürgen Riethmüller

Was tun mit einem „stochastischen Papagei“, der malen, dichten und komponieren kann? Generative KI und die Künste: Eine kulturtheoretische Perspektive. Von Dr. Jürgen Riethmüller. Zum Download (PDF). Seit dem überraschenden...

29.04.2024

Absolvent Cem Kaya wird mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet

Cem Kayas Film “Songs of Gastarbeiter – Liebe, D-Mark und Tod” gewinnt in der Kategorie “Information & Kultur” den Grimme-Preis 2024! Herzlichen Glückwunsch!!! Merz Akademie-Absolvent, Regisseur und Autor Cem Kaya...

04.04.2024

Drawing Club, KinoKlub and SCHmerz

Merz Akademie students offer various exciting clubs that take place regularly at the university. All students are cordially invited to attend!