Die Sehnsucht der Maschine

Event Type

Lecture

Field of Study

New Media

Date & Location

Wed, 28 Nov 2018, 19:30

Related Links

Was macht den Menschen aus, besonders im Angesicht kreativer künstlicher Intelligenz?

Der Einsatz von Künstlicher Intelligenz im Rahmen kreativer Projekte ruft derzeit weithin Diskussionen hervor. Schließlich gilt die Kreativität als exklusive Domäne des menschlichen Geistes und als Zeichen unserer kulturellen Eigenständigkeit. Maschinen, die Musik komponieren, Bilder malen oder Romane schreiben, verursachen deshalb regelmäßige, polarisierende Debatten.

Holger Volland geht der Frage nach, was algorithmische Kreationen von menschlichen unterscheidet und wie sich unsere menschliche Kultur verändert, wenn immer größere Teile unseres Lebens von KI gestaltet werden.

Der Vortrag findet in der Reihe tell.net am 28. November 2018, um 19:30 Uhr im Café LesBar der Stadtbibliothek Stuttgart in Zusammenarbeit mit der Merz Akademie statt.

Eintritt: 5 Euro, ermäßigt 3 Euro. Für Studierende der Merz Akademie ist der Eintritt frei.

Das suprematistische Interface – Eine kalifornische Renaissance

Darknet – Waffen, Drogen, Whistleblower