Referent
Aysun Bademsoy
Titel
Vor dem Film ... ist nach dem Film
Ort und Zeit
Di, 08. Dez 2009
19:00 Uhr, Aula der Merz Akademie
Ringvorlesungsreihe
Autorschaft im Film - heute
Studienrichtung
Film und Video

Vor dem Film ... ist nach dem Film

Im zweiten Vortrag "Vor dem Film ... ist nach dem Film" der Ringvorlesung an der Merz Akademie Stuttgart spricht die Filmregisseurin und Drehbuchautorin Aysun Bademsoy am Dienstag, 8. Dezember 2009, 19 Uhr, über die verschiedenen Etappen bei der Realisierung ihrer Filmprojekte. Sie berichtet über die Ideenfindung, die Recherche, das Schreiben und die Zusammenarbeit mit Redakteuren, der Filmproduktion und Filmförderungen.

Aysun Bademsoy, geboren 1960 in der Türkei, ist eine deutsch-türkische Filmregisseurin und Drehbuchautorin. Erstmalig mit dem deutschen Film in Berührung kam sie 1979, als sie zusammen mit Herbert Grönemeyer in "Zuhaus unter Fremden" eine problematische deutsch-türkische Liebesbeziehung darstellte. Nach dem Abitur studierte sie Publizistik und Theaterwissenschaft. Bereits während des Studiums übernahm sie kleinere Rollen in Spielfilmen und dreht seit 1989 Dokumentarfilme. Ihr erster eigenständiger Film "Mädchen am Ball" (1995) porträtiert eine Frauenfußballmannschaft in der Türkei, deren Werdegang sie auch zwei Jahre später in "Nach dem Spiel" (1997) verfolgt und 2008 in dem Film "Ich gehe jetzt rein" erneut aufgreift. Einige ihrer Filme wurden im Forum des Jungen Films im Rahmen der Berlinale gezeigt.

Weitere Vorlesungen aus der Reihe ‘Autorschaft im Film - heute’