Studium

StudiumStudiumStudiumStudium

Bachelorstudiengang

Gestaltung, Kunst und Medien

Dass man an der Merz Akademie ein Gestaltungsstudium mit dem Interesse für Medienkultur und Kulturtheorie verbinden kann, ist ein wichtiges Kennzeichen der Hochschule. Ziel des Bachelor-Studiengangs ist die Befähigung zur Autorschaft in Gestaltung, Kunst und Medien Eine Autorschaft, die unterschiedliche Qualifikationen umfasst: Die Studierenden verbinden Theorie, Kunst und Technologie auf neuartige Weise und lernen, ihre Erkenntnisse in innovative Medienprojekte umzusetzen. Deshalb ist die Ausbildung stark inhaltlich geprägt: Recherchieren, argumentieren, wissenschaftliches Arbeiten, das Reflektieren über den Kontext der eigenen Arbeit sowie das Wissen um relevante Fach- und Theoriediskurse sind wichtige Elemente. Die technischen und ästhetischen Grundlagen kommen dabei nicht zu kurz: Typografie, Fotografie, Illustration, Programmieren, Aufnahme, Schnitt und Ton sind nur einige der vielen Fähigkeiten, die im Studium vermittelt werden.

Durch kleine und überschaubare Gruppen ermöglicht die Merz Akademie ihren Studierenden einen engen Kontakt zu den Lehrenden und somit eine individuelle Förderung und die Bereitschaft, auf die Vorstellungen und Ziele der Studierenden einzugehen. Darüber hinaus bietet die Hochschule eine hervorragende technische Ausstattung und eine Studien- und Arbeitsatmosphäre, die das Experimentieren fördert und Ergebnisse abseits des Mainstreams zulässt. Regelmäßige, fachübergreifende Workshops mit internationalen Gästen öffnen den Horizont für Themen und Methoden jenseits der eigenen Studienrichtung. Eine moderne Studienstruktur, transparente Studieninhalte und nicht zuletzt ein integriertes Praktikum tragen dazu bei, dass die Absolventen die Hochschule selbstbewusst und gut vorbereitet auf ein sich ständig wandelndes Berufsfeld verlassen.

Der Bachelorstudiengang Gestaltung, Kunst und Medien richtet sich an Studienanfänger. Das Studium dauert 7 Semester und schließt mit dem staatlich anerkannten Titel „Bachelor of Arts" ab.

Der akkreditierte Studiengang umfasst die Studienrichtungen Film und Video, New Media sowie Visuelle Kommunikation.

Weitere Informationen

Bachelorstudiengang

Gestaltung, Kunst und Medien

Studienrichtung

New Media

Das Studium im Pathway New Media zielt auf die Verwirklichung von Prozessen und Interaktionen. Studierende gestalten nicht einfach Formen und Oberflächen, als Autoren entwerfen sie Werkzeuge der Kommunikation und konzipieren ihre Eigenschaften… Mehr

Studienrichtung

Film und Video

Ziel der Studienrichtung Film und Video ist die Befähigung zur künstlerischen oder gestalterischen Autorschaft im Bereich der zeitbasierten Medien, insbesondere Film und Video. Voraussetzung hierfür ist die Vermittlung einer avancierten medialen Kompetenz… Mehr

Studienrichtung

Visuelle Kommunikation

Visuelle Kommunikation bedeutet nicht, einen vorgegebenen Inhalt „hübsch“ zu verpacken. An der Merz Akademie geht es im Gegenteil darum, als Autor eine eigenständige Kommunikationsleistung zu erbringen… Mehr

Fachbereich

Theorie

Der Fachbereich Kulturtheorie hilft den Studierenden, das anspruchsvolle Ziel zu erreichen, ein „Autor in Gestaltung, Kunst und Medien“ zu werden. Sie sollen einerseits mit den diesbezüglich grundlegenden Gegenwartsdiskursen vertraut gemacht werden… Mehr

Masterstudiengang

Wissensbildung in Gestaltung, Kunst und Medien

Der Masterstudiengang Wissensbildung in Gestaltung, Kunst und Medien richtet sich an Bewerberinnen und Bewerber, die ein künstlerisch-gestalterisches oder ein geisteswissenschaftliches Studium abgeschlossen haben.

Im Masterstudium treffen sich zukünftige Forscherinnen, Künstler, Filmemacherinnen, Designer und Kultur-Initiatorinnen um im Dialog ihrer jeweiligen Disziplinen die eigene ästhetische und forschende Praxis zu vertiefen. Der innovative Studiengang setzt an der Schnittstelle zwischen angewandter und freier Kunst, geisteswissenschaftlicher Forschung, digital humanities und künstlerischer Forschung an. Das Studium vermittelt experimentelle Forschungsansätze, die Design, Medien, Kunst und Wissenschaft verbinden und die praktischen Fähigkeiten, die notwendig sind, um solch grenzüberschreitende Projekte in institutionellen Kontexten zu realisieren. Das interdisziplinäre Teilnehmerteam wird von Professorinnen und Professoren der Theorie und der Gestaltung gemeinsam geleitet und intensiv betreut. Die Studierenden werden vorbereitet, verantwortliche Tätigkeiten im Kulturbereich zu übernehmen und in den Medien, in Agenturen, Verlagen, Stiftungen sowie im öffentlichen Kultursektor transdisziplinäre Projekte zu initiieren und realisieren. Um den individuellen Voraussetzungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer gerecht zu werden, ist der akkreditierte Studiengang vier- und dreisemestrig konzipiert.

Der Studienbeginn des akkreditierten Masterstudiengangs ist jeweils im Wintersemester.

Weitere Informationen