Rockie Award für „Dina Foxx“

15.06.2015

Dina Foxx räumt weiter Preise ab, der International Digital Emmy Award ist nicht genug! „Dina Foxx – Tödlicher Kontakt“ hat auch beim renommierten BANFF World Media Festival in Kanada zugeschlagen. In der Kategorie „Interactive Fiction“ erhielt der TV- und Online-Krimi den Rockie Award.

Im kanadischen Banff hat sich „Dina Foxx – Tödlicher Kontakt“ als einziger deutscher Beitrag in seiner Kategorie gegen die internationale Konkurrenz aus Kanada, Großbritannien und Südkorea durchgesetzt. Wir freuen uns sehr für unseren Absolventen Christian Costa-Zahn, Produzent von „Dina Foxx“ und Creative Producer bei UFA Lab.

„Dina Foxx“ ist eine transmediale Produktion von UFA FICTION in Zusammenarbeit mit UFA Lab im Auftrag von ZDF/Das kleine Fernsehspiel und ZDF/Zentralredaktion Neue Medien.

24.01.2020

Stellenangebot: Professur im Bereich Film und Video

Die Merz Akademie ist eine staatlich anerkannte Hochschule für Gestaltung, Kunst und Medien in gemeinnütziger Trägerschaft. Die Bereiche Crossmedia Publishing, Film und Video, New Media und Visuelle Kommunikation werden als...

09.10.2019

California Dreamin‘ – ein Praxissemester in Los Angeles

Merz Akademie-Studentin Raphaela hatte sich entschieden, ihr Praxissemester im Ausland zu verbringen: Ich möchte auch nach meinem Bachelor-Abschluss im Ausland arbeiten und wollte daher die Zeit im Praktikum nutzen, um...

22.08.2019

Halbe Hütte – eine Provinzposse von Dozent Andreas Geiger

Was passiert, wenn einem etwas weggenommen wird, das man als sein Eigentum betrachtet? Der Film erzählt die Geschichte von Dokumentarfilmer und Merz Akademie-Dozent Andreas Geiger, der in seinem schwäbischen Heimatort...

06.08.2019

Mondmädchen – Erfahrungsbericht vom Filmdreh

Zehn unserer Film-Studierenden haben sich eine eigene Aufgabe erstellt, verfolgt und umgesetzt. Der Film „Mondmädchen“ ist ein außeruniversitäres Projekt, Drehort war das Lapidarum in Stuttgart. Studentin Laura Höpflinger berichtet über...