Studierende im Ausland: Ein Auslandssemester an der Hongik University

06.12.2018
Foto: Joel Petzold

Durch eine ehemalige Kommilitonin, die ihr Auslandssemester auch in Südkorea verbracht hatte, ist Joel Petzold auf die Idee gekommen, sich an der Hongik University in Seoul zu bewerben.

„Ein Grund war vor allem, dass die Hongik University sehr bekannt ist für seine internationalen, renommierten Dozentinnen und Dozenten und die hohe Qualität des Studienangebots im künstlerischen Bereich“, erklärt Joel seine Entscheidung.

Neben der Kommilitonin, die ebenfalls durch ein Baden-Württemberg-STIPENDIUM bei ihrem Auslandsaufenthalt gefördert wurde, hat ihn vor allem auch das International Office der Merz Akademie bei allen formalen Fragen unterstützt und wertvolle Tipps gegeben.

Projektergebnisse aus den gewählten Typografie-Kursen. Foto: Joel Petzold

An der Hongik University angekommen, entschied Joel sich dann vor Ort aus einem breiten Angebot an englischsprachigen Kursen: „Mein Koreanisch hätte dafür dann noch nicht ausgereicht. Daher habe ich Kurse und Seminare im Bereich Typografie auf Masterstudium-Niveau belegt, aber auch verschiedene praktische Projekte im Bereich Gestaltung.“ Der Leistungsdruck war dann auch ein anderer, aber Joel stellte sich dieser Herausforderung: „Es war bereichernd, neue und mir bisher unbekannte Herangehens- und Arbeitsweisen kennenzulernen, die mich sicher auch in meiner weiteren künstlerischen Arbeit beeinflussen werden.“

Joel reiste auch an die Grenze zu Nordkorea. Foto: Joel Petzold

„Mein Auslandssemester war eine große persönliche Bereicherung, sowohl was das Leben in einer fremden Kultur angeht als auch das Studium selbst. Ich konnte in diesem einen Semester wirklich viel dazulernen. Ein Ferienaufenthalt hätte nie diese Fülle an Erfahrungen und Einblicken in das koreanische Leben vermitteln können.“

Seinen Kommilitonen konnte er bereits bei einer Präsentationsrunde, in der ab sofort in regelmäßigen Abständen Studierende von ihren Erfahrungen im Ausland berichten, einige Fragen zur Hochschule, dem Land und den Möglichkeiten eines Stipendiums beantworten.

Foto: Joel Petzold

14.05.2019

Trail Blazers #9 im New Museum in New York

Trailblazers bedeutet: Keine Tastatur, kein Google, nur reine Links! Der nächste und neunte Trail Blazers findet am Samstag, 18. Mai von 13 bis 17 Uhr im New Museum in New...

29.04.2019

Markenzeichen: International

Die jährliche Statistik des DAAD über die Vergabe von Erasmus+ Mitteln belegt es auch in diesem Jahr: Internationalität wird an der Merz Akademie besonders großgeschrieben. Schon anhand der reinen Zahlen...

29.04.2019

Prof. Kevin B. Lee bei der Ausstellung „LiveInYourHead“ in Genf

Prof. Kevin B. Lees Arbeiten sind Teil der Ausstellung „LiveInYourHead“ in Genf. Initiiert von der Hochschule für Kunst und Design HEAD in Zusammenarbeit mit ESTCA (Universität Paris 8), Ensad. Vernissage ist...

18.04.2019

Stipendiaten des Sommersemesters 2019

Herzlichen Glückwunsch an unsere Studierenden zu ihren Stipendien! Wir freuen uns mit unseren Erstsemestern im Bachelorstudiengang Marta Obukhova, Nadja Schmidle und Paul Schmidl über je ein Förderkreisstipendium. Ein Baden-Württemberg Stipendium...