„Dreh durch!“ Maker Mini-Festival

Art der Veranstaltung

Workshop

Studienrichtung

Ort & Zeit

Fr, 26. Okt 2018, 10:00–16:00 Uhr –
Sa, 27. Okt 2018, 10:00–16:00 Uhr

Related Links

Experimentieren, gestalten, erfinden: Beim Maker Mini-Festival ist Mitmachen angesagt!

Stationen und Workshops laden zum Entdecken, Basteln und Ausprobieren von Produktionstechniken oder künstlerischen Experimenten ein. Hier werden Malroboter gebaut, T-Shirts bedruckt, es wird gelötet, geschraubt, vertont und komponiert. Gerade auch die Kombination von Kunst und Technik kann beim Maker Mini-Festival entdeckt werden.

WORKSHOPS – Anmeldung erforderlich

Malmaschinen aus Schrott bauen
FR + SA jeweils 10:00–16:00 Uhr
Aus altem Elektroschrott und kaputtem Spielzeug entstehen neue Apparaturen, die Bilder malen können. Lerne den Umgang mit Technik und entdecke, was man z.B. alles aus einem Drucker bergen und Neues daraus machen kann.

Sounddesign-Workshop
FR + SA jeweils 10:00, 12:00, 14:30 Uhr
ab 12 Jahren | 1,5 Stunden
Im Tonstudio werdet ihr zu Sounddesignerinnen und Sounddesignern: Nehmt eigene Töne auf und arrangiert sie für Bewegtbildszenen neu.

Lightbrush-Workshop
FR + SA jeweils 10:00–12:00 Uhr, 14:00–16:00 Uhr
ab 12 Jahren
Fotografie bedeutet mehr als ein schnelles Bild mit dem Smartphone. Wir fotografieren im eigentlichen Sinn des Wortes und „zeichnen mit Licht“.

Virtuelle Bühne – Virtual-Reality-Workshop
FR + SA jeweils 10:00–13:00 Uhr
ab 14 Jahren
Bringt eure eigenen Zeichnungen und Bilder mit und baut im VR-Labor eure eigene virtuelle Theaterbühne.

Arduino Videospiel-Workshop
FR 10:00–13:00 Uhr, 13:00–16:00 Uhr
ab 12 Jahren
Tetris und Pong selber machen – das geht mit dem Arduino Mikrocontroller. Wir bauen mit zwei Drehreglern und ein paar Knöpfen eine richtige Videospielkonsole und testen darauf die ersten Computerspiele. Die Teilnehmer benötigen einen eigenen Laptop.

Arduino Prototyping
SA 12:00–16:00 Uhr
ab 14 Jahren
Hier bekommst du einen Einstieg in die Welt der Programmierung. Du lernst mit Steckplatine und Steckverbindungen so umzugehen, dass du in der Lage bist eigene Prototypen zu bauen und damit zu experimentieren. Die Teilnehmer benötigen einen eigenen Laptop.

STATIONEN – Ohne Anmeldung

Zeichenroboter
ab 6 Jahren
Ihr bastelt euren eigenen Zeichen-Roboter. Doch was ist das? Der kleine Roboter scheint keiner Programmierung zu folgen – er hat es faustdick hinter den Ohren und malt seine ganz eigenen Bilder im Krickel-Krakel-Kurs.

Beat Making Lab
ab 10 Jahren
Die beiden Musiker und Produzenten Dirk Handreke und Grischa Kursawe zeigen in diesem Workshop, wie auf einfache Art Musik auf dem Handy oder Tablet produziert werden kann.

Art Card
„Wer hat noch nicht mit Bierdeckeln gespielt und versucht ein Kartenhaus zu bauen?“ Werde zum Baumeister und erschaffe mit den Art Cards deine eigene Skulptur.

Strippenzieher
Gemeinsam erstellt ihr euer Bild – es kommt auf Teamwork an.

Unter Hochdruck
FR + SA jeweils 11:00, 12:30, 14:00 Uhr
ab 8 Jahren
Drucken fast wie zu Gutenbergs Zeiten: Formen und Figuren werden aus Moosgummi zugeschnitten. Stofftaschen können dann individuell mit dem ältesten Druckverfahren gestaltet und mit nach Hause genommen werden.

Heimautomatisierung-Blumenbewässerung
Der erste Schritt zum Smart-Home: Programmiere eine automatische Blumenbewässerung.

Start in die Robotik
Steuere mit einem Servo- und Drehregler einen Greifer.

The Things Network
Baue eine Wetterstation mit Bosch Umweltsensoren, unterstützt von der TTN Community Stuttgart.

Was ist MQTT?
Sende Sensordaten an einen Raspberry Pi und nutze dabei das MQTT Industrie-Protokoll.