Exklusive Preview: Searching Eva

Pia Hellenthal

Art der Veranstaltung

Filmvorführung

Studienrichtung

Crossmedia Publishing

Ort & Zeit

Mo, 04. Nov 2019, 17:50 Uhr

Related Links

Facebook

Filmpreview in Anwesenheit der Regisseurin Pia Hellenthal

Eva, 25, in Berlin lebende Italienerin, führt ein öffentliches Leben, mit allen Konsequenzen. Mit 14 Jahren gab sie sich einen neuen Namen, erklärte Privatsphäre zu einem überholten Konzept und veröffentlichte ihren ersten Tagebucheintrag online. Seither teilt sie ihr Leben bis ins intimste Detail mit aller Welt. Sie lebt vielfältige Identitäten: Katzenbesitzerin, Dichterin, Sexarbeiterin, Bisexuelle, Ex-Junkie, Feministin, Anarchistin, Model, Sternzeichen Jungfrau…

Erwachsen wurde sie im Internet, wo sie aus ihrer Selbstsuche ein öffentliches Spektakel machte, das die Frage aufwirft, was „eine Frau denn genau zu sein hat“. Ihre Realität ist virtuell und das Leben ist „so etwas wie ein Indie-Film“ – eine subjektive Konstruktion unter eigener Regie.

Pia Hellenthal ist Autorin und Regisseurin für fiktionale und dokumentarische Filme. 2013 diplomierte sie im Studium der medialen Künste an der Kunsthochschule für Medien Köln. Für ihren Debütfilm SEARCHING EVA erhielt sie das Gerd Ruge Stipendium, die Goethe Institut Film Residency in Beirut und nahm am dok.incubator Workshop 2018 teil.

Creating Insights: Research and Aesthetic Discovery in the Video Essay

Wie viel Information braucht ein Spieler wirklich?