Einzelausstellung „Anpassungsarbeiten“

25.04.2016

Am Samstag, den 30. April 2016, beginnt die Ausstellung „Anpassungsarbeiten“ mit Kleinskulpturen und Collagen von Michael Dreyer, Professor für Visuelle Kommunikation an der Merz Akademie, in der Berliner Galerie Aanant & Zoo. Sie wird bis zum 18. Juni zu sehen sein.

Michael Dreyer, Coolie Loach Hiding Holes #1, 1990/2016
Michael Dreyer, o.T., 1990

„Michael Dreyers Arbeiten sind nicht einfach „künstlerische Arbeiten“; sie handeln von den Bedingungen und Voraussetzungen, Künstler zu sein. Stets werden über längere Zeiträume hinweg situative Momente moduliert, die auf ihre theatralen und medialen, psychologischen und sozialen Dimensionen hin durchforstet werden. Die figurativen Kleinplastiken verweisen daher nicht nur auf die humanistische Idee eines gestaltbaren Sozialen; sie versuchen vielmehr diese Referenz selbst zu bearbeiten, insbesondere durch die Art der Präsentation, die das „innere Theater“ der Skulpturengruppe immer schon auf das „äußere Theater“ ihrer Zur Schau-Stellung bezieht. Auf ähnliche Weise lehnen sich die aquarellierten Collagen an die Motive aus Illustrierten oder Briefmarken an. Die Nachahmung einer repräsentativen Form der Nachahmung wird dabei zum Akt der Aneignung, in dem das ‚manipulative Bild‘ selbst manipuliert wird.“ (Helmut Draxler)

Michael Dreyer, Sphäre (Maillol-Lörcher), 2015

Parallel zur Ausstellung erscheint das Buch „Theorie und Plastik“ über die „Plastizität“ aktueller Vorstellungsweisen von Publikum, Autorschaft, „künstlerischer Forschung“ und institutionellen Bedingungen am Beispiel der Arbeit von Prof. Michael Dreyer. Das Buch mit Beiträgen von Helmut Draxler, Felix Ensslin u.a. erscheint Ende April im Verbrecher Verlag.

Alle Bilder Courtesy Aanant & Zoo, Berlin.

23.03.2021

Studierende im Ausland: Auslandssemester trotz Pandemie und Lockdown

Lockdown, Ausgangssperren, gestrichene Flüge und Online-Lehre: Das alles sind keine perfekten Voraussetzungen für einen Auslandsaufenthalt während des Studiums, bei dem ja der Austausch mit anderen Studierenden und das Kennenlernen eines...

09.02.2021

Katja Schloz mit TDC Tokyo Annual Award 2021 ausgezeichnet

Wir freuen uns mit unserer Gastdozentin Katja Schloz! Für ihr selbst initiiertes Poster NOW erhielt Katja eine Auszeichnung beim TDC Tokyo Annual Award 2021. NOW 04/2020, Corona Lockdown Im Stillstand...

26.11.2020

Türchen 21 im Kometenkalender – Die Merz Akademie bei der Kometenparade

Wintermarkt der unabhängigen Verlage Bis zum 18. Dezember konnten Bücher im Online-Pop-Up-Store bestellt werden. Ergänzt wird dieser u.a. durch das ganztägige Literaturprogramm mit Live-Streaming-Lesungen, einem digitalen Adventskalender mit kurzen Lesungen...

02.11.2020

Masterstudent Domenik Gebhardt erhält den Schubart-Kulturpreis

Ausgezeichnet wurde Domenik Gebhardt für seinen Visual Essay „Auf der Suche nach der idealen Landschaft“, dies war seine Bachelorarbeit an der Merz Akademie. Domenik beschreibt seine Arbeit so: Ein Visual...