Berlinale 2022 – Absolvent Cem Kaya gewinnt den Publikumspreis

22.02.2022
Cem Kaya (Regisseur/Drehbuch und Merz Akademie-Absolvent), Muhabbet (Musiker), Mehmet Akif Büyükatalay (Drehbuch/Produzent), Foto: Berlinale

Cem Kayas Dokumentarfilm „Aşk, Mark ve Ölüm“ (Liebe, D-Mark und Tod) gewinnt den Publikumspreis der Berlinale 2022. Wir freuen uns mit unserem Absolventen! Herzlichen Glückwunsch, Cem!
Thema in Cems Film ist die Musik türkischer Einwanderer und wie sich darin die Geschichte der Migration spiegelt. Cem Kaya studierte an der Merz Akademie Film und Video und schloss sein Studium 2005 erfogreich ab.

Für den Panorama Publikums-Preis können alle Besucher*innen der Berlinale in der Sektion Panorama abstimmen. Der Preis wird seit 1999 verliehen und gemeinsam von radioeins (rbb), dem rbb Fernsehen und dem Panorama vergeben.

Filmplakat zu "Aşk, Mark ve Ölüm"

24.03.2022

Soforthilfe-Programm für Studierende aus der Ukraine, Russland und Belarus

Dank der Beteiligung am Baden-Württemberg-STIPENDIUM können wir Studierende der Merz Akademie aus der Ukraine, Russland oder Belarus, die wegen der aktuellen Situation in eine finanzielle Notlage geraten sind, mit einem...

15.03.2022

Merz Bildungswerk vergibt Stipendium

Das Merz Bildungswerk vergibt Stipendien an Personen mit außergewöhnlichem Potenzial oder in besonderen persönlichen Umständen, um ihnen ein Studium an der Merz Akademie zu ermöglichen. Im Sommersemester 2022 erhält Uliana...

24.02.2022

Solidarität mit der Ukraine und den ukrainischen Hochschulen

Die Merz Akademie teilt die ELIA-Stellungnahme, in der der russische Überfall auf die Ukraine scharf verurteilt wird. Wir denken besonders an betroffene Studierende, Absolvent*innen und Gäste unserer Hochschule und deren...