„Crossmedia Storytelling“ Präsentation vor einer Jury

31.01.2019

Im Gestaltungskurs „Crossmedia Storytelling“ untersuchten die Studierenden aktuelle Veränderungen und Disruptionen der Medienbranche und sich entwickelnde Trends in Medienproduktion, -distribution und -konsum mit dem Ziel, neue und innovative Umsetzungs- und Produktionsmöglichkeiten für die eigenen Projekte zu finden.

Die Studierenden sollten Crossmedia-Projekte entwickeln, indem sie vorhandene Inhalte an neue Formen anpassen und dafür originelle, eigenständige Konzepte entwickeln. Die Studierenden arbeiten in Teams, in denen sie ihre Ideen evaluieren und kombinieren, um ein crossmediales Teamprojekt zu entwickeln, das sich durch überzeugende Geschichten und die Erschaffung komplexer Welten auszeichnet.

I introduced the course to give students a chance to practice telling stories across different media and platform. I didn’t expect that the stories would be told in the form of apps and services for social benefits. Our students seem very passionate about presenting stories for helping others and living better lives. Their gave me a new outlook on the power of storytelling and what it can be used for.

sagt Professor Kevin B. Lee, der den Kurs „Crossmedia Storytelling“ geleitet hat.

06.05.2024

Dozent Victor S. Brigola mit „FEP Photo Book Prize“ ausgezeichnet

Fotografie-Dozent Victor S. Brigola gewinnt in der Kategorie Monographien 2024 den Fotobuchpreis der Federation of European Photographers. Herzlichen Glückwunsch! Die Idee zu diesem Buch entstand im Zuge des 25-jährigen Jubiläums...

30.04.2024

Generative KI und die Künste: Eine kulturtheoretische Perspektive – von Dozent Dr. Jürgen Riethmüller

Was tun mit einem „stochastischen Papagei“, der malen, dichten und komponieren kann? Generative KI und die Künste: Eine kulturtheoretische Perspektive. Von Dr. Jürgen Riethmüller. Zum Download (PDF). Seit dem überraschenden...

29.04.2024

Absolvent Cem Kaya wird mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet

Cem Kayas Film „Songs of Gastarbeiter – Liebe, D-Mark und Tod“ gewinnt in der Kategorie „Information & Kultur“ den Grimme-Preis 2024! Herzlichen Glückwunsch!!! Merz Akademie-Absolvent, Regisseur und Autor Cem Kaya...

26.02.2024

Prof. Mario Doulis Forschungsaufenthalt in Japan

Vom 21. bis 22. Februar 2024 besuchte Prof. Mario Doulis das Research Institute of Electrical Communication (RIEC) der Tohoku Universität, Sendai in Japan, um die gemeinsame VR-Anwendung MeetSpace (Arbeitstitel) zu...