Pathwaywoche Wintersemester 2017/18

21.11.2017
Studierende beim Workshop von Florian Clewe im Fotostudio

Vom 6. bis 10. November fand an der Merz Akademie die Pathwaywoche des Wintersemesters statt. Der reguläre Studienbetrieb war unterbrochen, stattdessen experimentierten und forschten die Studierenden bei verschiedenen Projekten und Workshops, die von internationalen Gastdozenten geleitet wurden.

Im Workshop von Florian Clewe „Kontingenz & Ausdruck im Portrait: ein Auge zudrücken“ ging es zunächst nicht primär um die Produktion von Bildern, sondern vielmehr um das Herstellen der Rahmenbedingungen. Die Studierenden mussten daher alle gleichzeitig im Raum und ohne Blitz an ihren Projekten arbeiten. Lars Van den Brink erarbeitete mit seiner Workshopgruppe fotografisch mit Portraits, Landschaften usw. eine Geschichte über die Realität des Einzelnen.

 

Workshop "Visuell erzählen geht auch mit wenig Technik" von Benjamin Nolde

Benjamin Nolde experimentierte mit seiner Gruppe mit verschiedenen Lichtverhältnissen, die dann für Spielfilmszenen (wie z.B. „Matrix“) oder Werbefilme neu umgesetzt wurden. Horst Markgraf generierte im Film und Video-Workshop „movie-lab – pretending a story“mit den Studierenden eine fiktive Story anhand dokumenarischen Bildmaterials.

Im Workshop „Navigate WRLD“ setzten sich die Studierenden mit New Media-Dozent Jörg Frohnmayer mit den Möglichkeiten auseinander, im dreidimensionalen Raum von A nach B zu kommen. „Smart Lighting In Room“ mit Ming Zhong beschäftigte sich dagegen mit Licht-Design in der virtuellen Realität. Studierende mit den unterschiedlichsten Vorkenntnissen setzten in einer Woche mit SketchUp, Cinema 4D und After Effects ein Projekt um.

Unsere Gastdozenten Lars Vand den Brink sowie Danny Dobbelaere, der den Workshop „Das buchstabierte Buch“ leitete und Helmut Hejtmanek, der mit den Master-Studierenden mit WordPress Websites gestaltete, wurden über das Erasmus+ Programm gefördert.

24.01.2022

Studierende im Ausland: Exkursion nach Venedig

Im Theorieprojekt des Wintersemesters 2021/22 Wie werden wir zusammenleben? Die Stadt im Zeitalter des Anthropozäns reisten die Studierenden mit Professor Dr. David Quigley nach Venedig, um die Università Iuav di...

14.01.2022

Marius Schwingel gewinnt den Landesmusikvideopreis Buggles Award

Absolvent Marius Schwingel gewinnt den mit 1.000 Euro dotierten Landesmusikvideopreis für „Heute nicht raus“ von Yum Yum Club über den Stadtreiniger Ivenko nachts auf der Königstraße in Stuttgart. Herzlichen Glückwunsch!...

01.12.2021

Phoebe Ammon gewinnt Drehbuchpreis Schleswig-Holstein

Absolventin Phoebe Ammon gewinnt den Publikumspreis 2021 des Drehbuchpreises Schleswig-Holstein für „Höhlen-Ecki“. Herzlichen Glückwunsch zum erneuten Award! Damit es mehr gute Drehbücher und Kurzfilme gibt, hat der Verein Filmkultur Schleswig-Holstein...

24.11.2021

Best Music Video Annual Award für Leon Rüger

Gratulation! Unser Absolvent Leon Rüger gewinnt beim Berlin Indie Film Festival den „Best Music Video Annual Award“ für seinen Abschlussfilm Hybrid. Das Berlin Indie Film Festival wurde von einem Kollektiv...