Publikation „My Boyfriend Came Back From The War“ im Christoph Merian Verlag erschienen

17.03.2016
Prof. Olia Lialina

Die Publikation „MBCBFTW“ zum zwanzigjährigen Bestehen der Netzkunst-Arbeit von New Media-Professorin Olia Lialina ist im Christoph Merian Verlag erschienen. Herausgegeben wurde das Buch von der Merz Akademie und dem Haus für elektronische Künste Basel, in dem die gleichnamige Ausstellung noch bis zum 20. März zu sehen ist.

Die Publikation stellt das Original sowie 13 weitere Versionen von Künstlerinnen und Künstlern wie Jodi, Dragan Espenschied, Entropy8Zuper, Ignacio Nieto und Guthrie Lonergan vor. Sie spannt damit einen Bogen über zwanzig Jahre künstlerische Praxis im Internet. Mit zahlreichen Abbildungen und Texten von Michael Connor, Roman Leibov, Joanne McNeil und Bruce Sterling.

Gestaltet wurde die Publikation von unserem Absolventen und Dozenten Manuel Bürger.

Das Buch ist unter publikationen@merz-akademie.de, im Buchhandel oder direkt über den Verlag erhältlich.

19.05.2020

Internationales Presseecho für Olia Lialina

New Media Professorin Olia Lialina ist eine Pionierin der Netzkunst, deren Arbeit momentan ganz besondere Aufmerksamkeit erfährt. Virtuelle Museumsrundgänge und Zoom Vernissagen boomen, einen Rembrandt kann man sich, ohne das...

15.05.2020

New Media Professorin Olia Lialina stellt aus

Olia Lialina, Netzkünstlerin und Professorin im Bereich New Media, ist mit ihrer Arbeit „Give me time/This page is no more“ (2015-heute) Teil der Gruppenausstellung „Eintritt in ein Lebewesen – von...

14.05.2020

New Media Studierende beim Open Culture VR-Hackathon

Am kommenden Wochenende (16.-17. Mai 2020) findet der VR-Hackathon der Initiative „Open Culture BW meets VR“ der MFG Baden-Württemberg komplett online statt. Hier werden die Teilnehmer/innen, darunter auch 10 Studierende...

29.04.2020

Die Merz Akademie präsentiert VR/AR-Projekte bei der Online-GameZone 2020

Kreative Ideen in besonderen Zeiten: Das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart (ITFS) bietet allen Zuhausegebliebenen in Stuttgart und der ganzen Welt während der anhaltenden Corona-Krise ein digitales Festivalfeeling. Das ITFS präsentiert unter...