Prof. Mriganka Madhukaillya

Vita

Mriganka Madhukaillya lehrt seit 2005 als Assistant Professor am renommierten Institute of Technology (ITT) Guwahati in Indien an der Fakultät Design. 2007 gründete er ein interdisziplinäres Medialab innerhalb seiner Fakultät mit den Schwerpunkten auf Film, Video, Audio, New Media, digitaler Kultur und Technologie. Dies soll den Studierenden Raum geben, ergänzend zum regulären Studienprogramm, einen experimentellen Umgang mit Medientechnologie zu erproben – ein Ansatz, den er auch in seine Lehrtätigkeit an der Merz Akademie einbringen wird. Das Masterprojekt „Expanded Classroom“ erkundet beispielsweise Räume des Lernens in Museen, Bibliotheken, Universitäten, Kunsthochschulen und Forschungsinstitutionen. Mriganka Madhukaillya wird insgesamt im Sommersemester vier Lehrveranstaltungen im Bachelor- und Masterstudiengang der Merz Akademie anbieten.

Für seine künstlerische Arbeit wurde Mriganka Madhukaillya vielfach ausgezeichnet, u.a. von den Art Spectrum Awards South Asia (2017) und der Ars Electronica Österreich (2017). Mit Sonal Jain gründete er 2004 das Künstlerkollektiv Desire Machine Collective, bei dem sie Video, Fotografie, Raum und Multimedia-Installationen verbinden. Ihre Kunst wurde u.a. bereits im Solomon Guggenheim Museum in New York und im Deutschen Guggenheim Museum in Berlin ausgestellt.

Prof. Dr. Katja Diefenbach

Master

katja.diefenbach@merz-akademie.de

Hauptamtliche Professorin im Fachbereich Theorie. Kulturwissenschaftlerin. Forschungsbereiche: Ästhetische Theorien der Gegenwart, Französische Philosophie und Epistemologie des 20. Jahrhunderts

Prof. Dr. David Quigley

Master

david.quigley@merz-akademie.de

Hauptamtlicher Professor für Kulturtheorie. Studiengangsleiter Master.

Helmut Heiland

Master

Peter Miller

Master

Film- und Fotokünstler