Atelierstipendium für Lowland

10.03.2017

Wir freuen uns mit unseren Absolventinnen Anne Pflug, Christiana Teufel und Damaris Wurster! Die Gründerinnen des Kunstmagazins „LOWLAND“ sind seit 1. März 2017 Stipendiatinnen des Künstlerhaus Stuttgart.

LOWLAND steht für einen imaginären Ort der freien Gedanken, einer Sphäre der Fantasie, der Sehnsucht und der Kontroverse. Das Kunstmagazin umfasst ein Kollektiv aus Literaten, Künstlern und Kreativen und vermischt verschiedene künstlerische Positionen miteinander.

Im Rahmen des Atelierprogramms des Künstlerhaus Stuttgart werden fünf Arbeitsstipendien an herausragende Künstlerinnen und Künstler sowie BewerberInnen aus den Bereichen Architektur und Theorie vergeben. Ihnen steht mietfrei ein Arbeitsraum im 3. Stock des Künstlerhauses zur Verfügung. Zudem können die Werkstätten des Künstlerhauses kostenfrei genutzt werden.

01.07.2022

Maren Schmohl folgt Ruf an die HfG Gmünd

Die Merz Akademie sucht eine neue Leitung des akademischen Bereichs. Maren Schmohl, die die Geschicke der Hochschule über viele Jahre mitgeprägt hat, wechselt im Januar 2023 als Rektorin an die...

01.07.2022

Stellenangebot: Rektor*in

Die Merz Akademie ist eine staatlich anerkannte Hochschule für Gestaltung, Kunst und Medien in gemeinnütziger Trägerschaft mit ca. 250 Studienplätzen. Die Bereiche Film und Video, New Media und Visuelle Kommunikation...

09.06.2022

Das Max-Planck-Institut zu Gast an der Merz Akademie

Am 4. Mai 2022 besuchte erstmals eine Delegation des Max-Planck-Instituts für Verhaltensbiologie die Merz Akademie. Dabei sprachen die Rektorin Maren Schmohl, Prof. Mario Doulis und Jörg Frohnmayer aus dem Studienbereich...