Internationale Kontakte zu Promotion und Qualitätssicherung

25.10.2018

Prof. Dr. David Quigley und die Leiterin des International Office, Birgit Haasen, reisten mit Beginn des Wintersemesters zum Kick-Off Meeting der neuen Strategischen Partnerschaft „Creator Doctus“ an die Royal Danish Academy of Fine Art in Kopenhagen. Im Rahmen des von Erasmus+ geförderten Projekts werden Strategien zur Durchführung künstlerischer PhDs an Hochschulen, denen der dritte Zyklus bislang verschlossen war, erarbeitet und erprobt.

Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Ausbildung von Betreuer/innen solcher künstlerischen Promotionen. Projektpartner sind neben der Merz Akademie und der Royal Academy die Gerrit Rietveld Academy Amsterdam, die Glasgow School of Art, die Athens School of Fine Arts, die Ecole Nationale Superiore d’Arts de Paris Cergy, die Qualitätssicherungsagentur EQ-Arts sowie die Vilnius Academy of Arts.

06.05.2024

Dozent Victor S. Brigola mit „FEP Photo Book Prize“ ausgezeichnet

Fotografie-Dozent Victor S. Brigola gewinnt in der Kategorie Monographien 2024 den Fotobuchpreis der Federation of European Photographers. Herzlichen Glückwunsch! Die Idee zu diesem Buch entstand im Zuge des 25-jährigen Jubiläums...

30.04.2024

Generative KI und die Künste: Eine kulturtheoretische Perspektive – von Dozent Dr. Jürgen Riethmüller

Was tun mit einem „stochastischen Papagei“, der malen, dichten und komponieren kann? Generative KI und die Künste: Eine kulturtheoretische Perspektive. Von Dr. Jürgen Riethmüller. Zum Download (PDF). Seit dem überraschenden...

29.04.2024

Absolvent Cem Kaya wird mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet

Cem Kayas Film „Songs of Gastarbeiter – Liebe, D-Mark und Tod“ gewinnt in der Kategorie „Information & Kultur“ den Grimme-Preis 2024! Herzlichen Glückwunsch!!! Merz Akademie-Absolvent, Regisseur und Autor Cem Kaya...

26.02.2024

Prof. Mario Doulis Forschungsaufenthalt in Japan

Vom 21. bis 22. Februar 2024 besuchte Prof. Mario Doulis das Research Institute of Electrical Communication (RIEC) der Tohoku Universität, Sendai in Japan, um die gemeinsame VR-Anwendung MeetSpace (Arbeitstitel) zu...