Kanon ohne Kane?

12.10.2015

Prof. Christoph Dreher hat seinen Filmkanon aktualisiert:

eine Liste von 100 Filmen (und einem guten Dutzend TV-Serien), die Studierenden nicht nur filmhistorisches Wissen vermittelt, sondern vor allem Anregungen für die eigene filmische Arbeit geben soll. Im Gespräch mit Maren Schmohl, der Prorektorin der Merz Akademie, spricht er über Sinn und Unsinn von Kanon-Listen, warum „Citizen Kane“ nicht auf seiner Liste steht und warum „Taxi Driver“ womöglich bald gestrichen wird.

29.04.2024

Absolvent Cem Kaya wird mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet

Cem Kayas Film „Songs of Gastarbeiter – Liebe, D-Mark und Tod“ gewinnt in der Kategorie „Information & Kultur“ den Grimme-Preis 2024! Herzlichen Glückwunsch!!! Merz Akademie-Absolvent, Regisseur und Autor Cem Kaya...

16.02.2024

Bester Film, Beste Regie, Absolventin Phoebe Ammon gewinnt beim „Blaue Blume Award“ 2024

Beste Regie, Bester Film für Absolventin Phoebe Ammons Film „Long Night Stand“ beim Blaue Blume Award! Herzlichen Glückwunsch! Romance TV lud am 14. Februar 2024 zum 13. Mal zum BLAUE...

15.11.2023

Professional Award beim GIRLS GO MOVIE für Absolventin Iris Maier

Herzlichen Glückwunsch! Unsere Absolventin Iris Maier gewinnt beim Kurzfilmfestival „GIRLS GO MOVIE“ in Mannheim den Professional Award für ihren beeindruckenden Bachelor-Abschlussfilm an der Merz Akademie „So ganz normal ist das...

13.09.2023

Maria Mohr ist neue Professorin für Film und Video an der Merz Akademie

Die Filmemacherin Maria Mohr übernimmt zum Wintersemester 2023/24 eine Professur für Film und Video an der Merz Akademie. Sie möchte Studierende begleiten und unterstützen, ihre eigene Sprache als Autor*innen zu...