Türchen 21 im Kometenkalender – Die Merz Akademie bei der Kometenparade

26.11.2020

Wintermarkt der unabhängigen Verlage

Bis zum 18. Dezember konnten Bücher im Online-Pop-Up-Store bestellt werden. Ergänzt wird dieser u.a. durch das ganztägige Literaturprogramm mit Live-Streaming-Lesungen, einem digitalen Adventskalender mit kurzen Lesungen und Clips.

Die Merz Akademie stellt dabei die zehn schönsten Bücher des hochschuleigenen Publikationsprogramms vor. Hinter einem „Kometenkalender„-Türchen verbirgt sich außerdem das Erstsemester-Projekt „Lockdown der Dinge“.

Unter normalen Umständen hätten die Erstsemesterstudierenden eine Einführung in das hauseigene Fotostudio genos­sen, um daraufhin vor Ort fröhlich an fotografischen Stillleben zu arbeiten. Im Sommersemester sollte es aber alles andere als gewöhnlich zugehen. Eingerichtet in Home­ Offices und Home­ Studios erlebten sie gemeinsam den ersten Lockdown der Pandemie – und machten diesen konsequenter­weise zum Programm. Die Publikation „Lockdown der Dinge“ versammelt nun 20 studentische Stillleben und Stillleben­-Serien, die aus diesem Experiment geboren wurden, beglei­tet von 20 Texten, in denen die Studierenden ihre subjektiven Zugänge zum Stillleben, dem Lockdown sowie der dabei produzierten neuen Alltäglichkeit artikulieren.

Außerdem organisiert die Merz Akademie gleich zwei Radio-Sendungen in Kooperation mit dem Freien Radio für Stuttgart.

Die Kometenparade geht on air:

Dienstag, 8.12.2020, 20 Uhr
Tocotronic goes Literatur
mit Beiträgen von Jim Avignon, Julia Bernhard und weiteren Künstler*innen
Moderation: Yvy Pop (Dozentin an der Merz Akademie) & Dr. Christian Baudisch (Leiter des Deutschen Fleischermuseums in Böblingen)
Die Sendung kann man hier nachhören.

Montag, 14.12.2020, 10 Uhr
Im Topf oder in Scheiben
mit Lesung, Kunst und Musikbeiträgen
Moderation: Dr. Christian Baudisch (Leiter des Deutschen Fleischermuseums in Böblingen) & Yvy Pop (Dozentin an der Merz Akademie)
Zu Gast im Studio: Nathalie Wolff & Matthias Bumiller
Die Sendung kann man hier nachhören.

02.11.2020

Masterstudent Domenik Gebhardt erhält den Schubart-Kulturpreis

Ausgezeichnet wurde Domenik Gebhardt für seinen Visual Essay „Auf der Suche nach der idealen Landschaft“, dies war seine Bachelorarbeit an der Merz Akademie. Domenik beschreibt seine Arbeit so: Ein Visual...

05.10.2020

hellofarm Design Studio gewinnt Pitch um „Marke Rosenstein“

Das Kommunikationsdesignbüro hellofarm Design Studio unserer Absolventen Bjørn Küenzlen und Anthony Lynch hat sich beim Pitch um die Gestaltung der Marke Rosenstein durchgesetzt. Mit Eröffnung einer neuen Dauerausstellung im Foyer...

05.10.2020

DAAD-Forschungsaufenthalt von Jarek Bujny an der Merz Akademie

Ziel des Projekts „Futurope“, das nun im Wintersemester fortgeführt wird, ist es, die visuelle Identität Europas zu analysieren – wie zum Beispiel auf Banknoten, Kampagnen, Corporate Identity – und die...

13.05.2020

Absolvent gewinnt Pitch für ADC Festivalkampagne 2020

Die ADC-Kampagne 2020 „The Power of No” gestaltete unser Absolvent Steffen Vetterle! Er setzte sich im Pitch gegen 13 andere Gestalter durch. Erstmalig in diesem Jahr veranstaltete der Art Directors...