Larry Cuba zu Gast

18.10.2017

Larry Cuba, Pionier der Computer Animation aus den USA zeigte uns einige seiner Filmarbeiten – das war ein sehr interessanter Nachmittag für unsere New Media und Film-Studierenden!

Gene Youngblood: „Larry Cuba is one of the most important artists currently working in the tradition known variously as abstract, absolute or concrete animation. This is the approach to cinema (film and video) as a purely visual experience, an art form related more to painting and music than to drama or photography.“ 1986

William Moritz: „Larry Cuba must be considered the most distinguished practitioner of „computer graphics“, for, though he has created only three films in the last 20 years, each one of them remains a masterpiece of Visual Music that resonates with fresh interest each time it is viewed– the same replay-value that fine auditory music possesses.“ 1996

24.07.2020

Emeritierung Prof. Christoph Dreher

20 Jahre Professor an der Merz Akademie! In einer Corona-sicheren Feier verabschiedete die Hochschule zum Ende des Sommersemesters 2020 Christoph Dreher, Professor für Film und Video in die Emeritierung, den...

07.04.2020

Studierende im Ausland: Ein Praxissemester in Stockholm

Das Praktikum möchte ich auf jeden Fall im Ausland verbringen. Das war für Merz Akademie Student Lucas schon zu Beginn des Studiums klar. Vor allem die Entwicklung der eigenen Fremdsprachenkenntnisse...

24.01.2020

Stellenangebot: Professur im Bereich Film und Video

Die Merz Akademie ist eine staatlich anerkannte Hochschule für Gestaltung, Kunst und Medien in gemeinnütziger Trägerschaft. Die Bereiche Crossmedia Publishing, Film und Video, New Media und Visuelle Kommunikation werden als...

09.10.2019

California Dreamin‘ – ein Praxissemester in Los Angeles

Merz Akademie-Studentin Raphaela hatte sich entschieden, ihr Praxissemester im Ausland zu verbringen: Ich möchte auch nach meinem Bachelor-Abschluss im Ausland arbeiten und wollte daher die Zeit im Praktikum nutzen, um...