Mobile Medienschule Stuttgart Ost

08.10.2019

Die Merz Akademie bietet mit ihrer „Video- und Webschule“ im Rahmen der Mobilen Medienschule Stuttgart Ost (MoMO) regelmäßige, offene und kostenfreie Angebote für Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 16 Jahren an. Medienbewusstsein und digitale Mündigkeit ist ein wichtiges Anliegen der Merz Akademie, ihr Wissen und ihre Erfahrung möchte sie an die junge Gesellschaft weitergeben.

Immer donnerstags heißt es für Kinder und Jugendliche: Und Action! In der Video- und Webschule lernen sie, wie Websites und Online-Kanäle funktionieren und können in den Werkstätten und Labs der Merz Akademie, wie Greenbox und Tonstudio, eigene Clips oder Tutorials drehen. Medienpädagog/innen stehen ihnen dabei immer zu Seite und unterstützen sie bei ihren Projekten.

Der Bedarf nach Bildungsangeboten in den Bereichen Film, Medien und digitalen Kulturen ist groß. Kinder und Jugendliche sollen einen aktiven und kritisch-reflektierten Umgang erlernen, der ihnen Zugangs- und Gestaltungsmöglichkeiten verschafft. Doch trotz einer Vielzahl von Einzelinitiativen gibt es dafür noch zu wenige regelmäßige Anlaufstellen. Mit der Initiative „Mobile Medienschule Stuttgart Ost“ (MoMO) bündeln der Aktivspielplatz Raitelsberg e.V., das Stadtmedienzentrum Stuttgart (SMZ), das Kinder- und Jugendhaus Ostend und die Merz Akademie mit Unterstützung der vhs stuttgart ihre Kompetenzen, Ressourcen und Infrastrukturen und bieten ab dem 17. Oktober 2019 regelmäßige, offene und kostenfreie Medienbildungsangebote rund um Themen wie Film, Web, Social Media, Soft- und Hardware für Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 16 Jahren an.

(v.l.) Andrea Spieth, Kinder- und Jugendhaus, Dejan Simonović, Stadtmedienzentrum, Andreas Pohl, AKI, Isabel Huber, MoMO Ansprechpartnerin, Martin Fritz, Merz Akademie, Iris Loos, vhs

17.06.2020

Mitgliedschaft in Cumulus stärkt die Internationalisierung der Merz Akademie

Bei der diesjährigen Hauptversammlung  der Cumulus Association, dem internationalen Netzwerk von Design-Hochschulen, wurde die Merz Akademie als Mitglied aufgenommen. Zwar per Videokonferenz statt wie geplant auf dem jährlichen Europatreffen in...

19.05.2020

Internationales Presseecho für Olia Lialina

New Media Professorin Olia Lialina ist eine Pionierin der Netzkunst, deren Arbeit momentan ganz besondere Aufmerksamkeit erfährt. Virtuelle Museumsrundgänge und Zoom Vernissagen boomen, einen Rembrandt kann man sich, ohne das...

15.05.2020

New Media Professorin Olia Lialina stellt aus

Olia Lialina, Netzkünstlerin und Professorin im Bereich New Media, ist mit ihrer Arbeit „Give me time/This page is no more“ (2015-heute) Teil der Gruppenausstellung „Eintritt in ein Lebewesen – von...

14.05.2020

New Media Studierende beim Open Culture VR-Hackathon

Am kommenden Wochenende (16.-17. Mai 2020) findet der VR-Hackathon der Initiative „Open Culture BW meets VR“ der MFG Baden-Württemberg komplett online statt. Hier werden die Teilnehmer/innen, darunter auch 10 Studierende...