Studierende im Ausland: Praxissemester bei Bunbury Films

14.05.2018
Praxissemester bei Bunbury Films in Kanada. Foto: privat (Nicky Minaei)

Nicky verbrachte sein Praxissemester mit Hilfe eines PROMOS Stipendiums in Montreal, Kanada bei der Filmproduktionsfirma Bunbury Films. Er war bei verschiedenen Independent-Dokumentarfilmproduktionen dabei und hat dafür die unterschiedlichsten Aufgaben übernommen.

Für den Dreh von "I think you’ve been looking for me" war Nicky als Beleuchter und Runner mit am Set. Foto: privat (Nicky Minaei)

Beim Projekt You Are What You Act unterstützte er das Team bei der Recherche zum Thema des Films und war während der Drehtage auch u.a. als Kamera- und Lichtassistent vor Ort.

„Es war toll, meine ersten Erfahrungen bei einem professionellen internationalen Dreh sammeln zu können. Die Grundlagen habe ich während der letzten Semester bei zahlreichen Studentendrehs erlernt“, fasst Nicky zusammen.

Auch ganz neue Tätigkeitsfelder lernte Nicky kennen: Als Nebenprojekt des Dokumentarfilms sollte er eine App konzipieren, die es möglich macht, sich auch per Videotelefonie über große Distanzen hinweg direkt in die Augen schauen zu können. „Dafür habe ich auch Merz Akademie-Studierende aus dem Bereich New Media um Rat gefragt.“

Foto: privat (Nicky Minaei)

Beim Montréal International Documentary Festival lernte er schließlich viele unterschiedliche und interessante Menschen aus der Filmbranche kennen und kam bei Workshops und anderen Veranstaltungen mit ihnen ins Gespräch.

Durch die enge Zusammenarbeit und das kleine Team von Bunbury Films war es Nicky möglich, viel über den Alltag eines Produzenten zu erfahren und Einblicke in Themen wie Finanzierung, Filmförderung, rechtliche und organisatorische Fragen zu erhalten.

 

22.08.2019

Halbe Hütte – eine Provinzposse von Dozent Andreas Geiger

Was passiert, wenn einem etwas weggenommen wird, das man als sein Eigentum betrachtet? Der Film erzählt die Geschichte von Dokumentarfilmer und Merz Akademie-Dozent Andreas Geiger, der in seinem schwäbischen Heimatort...

06.08.2019

Mondmädchen – Erfahrungsbericht vom Filmdreh

Zehn unserer Film-Studierenden haben sich eine eigene Aufgabe erstellt, verfolgt und umgesetzt. Der Film „Mondmädchen“ ist ein außeruniversitäres Projekt, Drehort war das Lapidarum in Stuttgart. Studentin Laura Höpflinger berichtet über...

19.07.2019

Third Picture gewinnt IDEENSTARK Wettbewerb

Die IDEENSTARK Jury hat getagt und entschieden: Aus rund 140 Bewerbungen aus ganz Baden-Württemberg wählte sie zehn Kreativunternehmen aus, die ihre Projekte nun gemeinsam voranbringen. Ein Gewinner-Team ist die Filmproduktionsfirma...

23.01.2019

“Das Milan Protokoll“ – Nominierungen für den Preis der deutschen Filmkritik

Das Milan Protokoll gewinnt den Preis für die beste Filmmusik! Herzlichen Glückwunsch Peter Ott und Ted Gaier!