Titel
Ab dem Schuljahr 2017/18 startet das Merz Kolleg – Berufskolleg für Grafik‐Design
Kategorie
Verschiedenes
Veröffentlicht
27.03.2017

Ab dem Schuljahr 2017/18 startet das Merz Kolleg – Berufskolleg für Grafik‐Design

Das Merz Kolleg ist Teil des 1918 gegründeten Merz Bildungswerks, zu dem auch die Merz Schule und die Merz Akademie, Hochschule für Gestaltung, Kunst und Medien gehören. Das Berufskolleg für Grafik‐Design ergänzt das Angebot des Merz Bildungswerks und soll zukünftigen Schülerinnen und Schülern mit Mittlerer Reife den Weg ebnen, mit zwei parallel erworbenen Abschlüssen ins Berufsleben einzusteigen.

Markus Merz, Geschäftsführer des Merz Bildungswerks: „Auch das neu gegründete Merz Kolleg, wird sich, wie der Kindergarten, die Schule und Hochschule, nach wie vor von den reformpädagogischen Grundprinzipien leiten lassen, die bereits bei der Gründung des Merz Bildungswerks im Jahre 1918 relevant waren. Insbesondere spielt dabei die Idee, unter der Überschrift ‚Erkennen und Gestalten‘, Kopf‐ und Handarbeit als einen integrierten Prozess zu verstehen, eine wesentliche Rolle. Mit der Gründung einer Kita (0‐3 Jahre) und dem Merz Kolleg komplettiert sich das Angebot des Merz Bildungswerks kurz vor seinem 100‐jährigen Bestehen.“

Doppelte Chancen durch zwei Abschlüsse: Nach drei Jahren Vollzeitunterricht, der sich an den staatlichen Bildungsplänen orientiert, haben die Schülerinnen und Schüler sowohl einen berufsqualifizierenden Abschluss zum/zur staatlich geprüften Grafik‐Designer/in als auch die Fachhochschulreife in der Tasche – ideale Voraussetzungen, um frühzeitig im gewünschten Berufsfeld zu arbeiten oder ein anschließendes Studium zu beginnen.

Das Merz Kolleg – Berufskolleg für Grafik‐Design ist Teil des Merz Campus im Kulturpark Berg: Die Schülerinnen und Schüler des Merz Kollegs profitieren so neben der Nähe zu den Kreativschaffenden, dem Start‐Up Zentrum und dem Haus des Dokumentarfilms auch von der hochwertigen Ausstattung der Merz Akademie, die sie über den Unterricht hinaus nutzen können. In den Werkstätten und Labs wie Siebdruckwerkstatt, Fotostudio, 3D‐Druckwerkstatt oder Virtual Reality Lab können eigene kreative Projekte umgesetzt werden.

„Ich freue mich darauf, bald Interessierte auf dem Campus begrüßen und ab September die ersten Schülerinnen und Schülern ein Stück auf ihrem Bildungsweg begleiten zu können. Die Lage im Stuttgarter Osten im Kulturpark Berg ist für das Merz Kolleg ideal: Viele Kreative, Start‐Ups und die Hochschule – daraus können sich spannende Kooperationen und Projekte ergeben“, stellt die Schulleitung des Merz Kollegs, Stephanie Döring, heraus.

Am Mittwoch, den 3. Mai 2017 findet um 17:30 Uhr in der Teckstraße 62, 70190 Stuttgart ein Infotag mit der Schulleitung Stephanie Döring für alle interessierten Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern statt. Nach einer Einführung in das Angebot des Merz Kollegs sind auch die Werkstätten und Studios auf dem Campus für einen Besuch geöffnet.

Ähnliche Einträge

Trauer um Michael Gschwendtner

Trauer um Michael Gschwendtner

Wir erfüllen die traurige Pflicht mitzuteilen, dass Michael Gschwendtner, langjähriger Lehrbeauftragter an der Merz Akademie, am 25. Februar 2017 nach kurzer schwerer Krankheit verstorben ist. Mehr

Veröffentlicht – in Verschiedenes

Alle Einträge