Veranstaltung
Z2X3 - Festival der neuen Visionäre
Ort und Zeit
Sa, 22. Apr 2017
17:00 – 22:30 Uhr, Merz Akademie
Kategorie
Verschiedenes
Veröffentlicht
07.03.2017

Z2X3 - Festival der neuen Visionäre

Wie wollen wir leben, lieben und arbeiten? Was können wir tun, um die Welt zu verbessern? Oder unser eigenes Leben?

Nach dem großen Erfolg des Festivals Z2X von ZEIT ONLINE 2016 findet am 22. April 2017 an der Merz Akademie die Stuttgarter Lokalausgabe des Festivals unter dem Namen Z2X³ statt.

Im vergangenen Jahr hatte ZEIT ONLINE 600 Menschen im Alter von "2X", also zwischen 20 und 29 Jahren, nach Berlin eingeladen. Mehr als 5000 Interessierte hatten sich dafür beworben, gemäß Z2X-Leitspruch "mit einer Idee, um das Leben besser zu machen - oder die Welt".

Ab sofort kann man sich mit einer Idee für einen Workshop, einen Vortrag oder für das Format "Frag mich alles" unter www.zeit.de/z2x/z2x3/ bewerben. Eine Jury wählt die besten Ideen aus, die lokalen Festivals - neben Stuttgart auch in Leipzig und Essen - werden von den Teilnehmern selbst gestaltet. Die Veranstaltung ist kostenlos. Die Agentur "Abertausend", gegründet von Merz Akademie-Absolventen, wirkt als inhaltlicher Kooperationspartner und Leiter des großen Ideenworkshops mit.

Schon zugesagt haben etwa der Autor Leif Randt, die politische Beraterin Diana Kinnert, der Live-Literat Tobi Katze und die transgender Landtagskandidatin Nyke Slawik. Auch der Z2X16-Gewinner Fabian Guzzo von der Initiative „Köln spricht“ wird mit auf Tour gehen.

Partner von Z2X³ sind funk, das Content-Netzwerk von ARD und ZDF, das mit seinen Machern vor Ort sein wird, sowie MDR SPUTNIK, das junge Angebot des MITTELDEUTSCHEN RUNDFUNK. Die Crowdfunding-Plattform Startnext ist ebenfalls Partner von Z2X und wird Gründer von Startups und Initiativen bei ihrer Finanzierung beraten. Auch ein Gründerstipendium des "Social Impact Labs" für Leipzig, Stuttgart und Duisburg wird bei Z2X³ verliehen.