100 und 33. Die Merz Akademie feiert Jubiläum!

11.01.2018

Im Jahr 2018 feiert die Merz Akademie zwei Geburtstage. Vor 100 Jahren wurde das Merz Bildungswerk als “Freie Akademie für Erkennen und Gestalten” gegründet. Vor 33 Jahren folgte die staatliche Anerkennung der damals neu ausgerichteten, gemeinnützig geführten Merz Akademie. Im Mittelpunkt der zahlreichen Veranstaltungen und Initiativen steht die Zukunft und die Kooperation.

„Diese beiden Jubiläen sind nicht nur Termine, um zurückzublicken, sondern vor allem hervorragende Anlässe dafür, mit allen Beteiligten über Zukunftsperspektiven der Hochschulbildung, -lehre und Wissensproduktion nachzudenken und die Merz Akademie als einen innovativen, offenen und öffentlichen Ort in Stuttgart zu präsentieren“, freut sich Rektor Martin Fritz.

Zwei der der Schwerpunktprojekte zum Jubiläum, die neue Publikationsreihe „Teach in – Diskursreihe zum Kunst- und Gestaltungsstudium“ und eine eigene „Recherche- und Interventionsgruppe“ mit internen und externen Beteiligten befassen sich daher auch mit aktuellen Gestaltungs-, Bildungs- und Ausbildungsfragen. Die „Recherche und Interventionsgruppe“ wird in verschiedenen Veranstaltungsformaten – gemeinsam mit Studierenden und Lehrenden – nach neuen und alternativen Themenstellungen suchen, während in den „Teach In“-Heften, herausgegeben von Merz Akademie Professor und Stuttgarter Künstler Michael Dreyer, Beteiligte der Merz Akademie aus den letzten drei Jahrzehnten und Gäste in Gesprächen zu aktuellen Themen aufeinandertreffen. In der ersten Ausgabe spricht Rektor Martin Fritz mit Stefan Dillemuth, Helmut Draxler mit Maria Muhle, Michael Dreyer mit Eva Maria Stadler. Die erste Veröffentlichung ist für April 2018 geplant.

Dass die Merz Akademie immer am Puls der Zeit geblieben ist und weiterhin bleibt, hat sie auch mit der Einführung des neuen Studienschwerpunktes Crossmedia Publishing und der Berufung des Video-Essay-Pioniers Kevin B. Lee zum Professor unter Beweis gestellt. Im Sommersemester 2018 wird es weitere Ausgaben der traditionellen öffentlichen Ringvorlesungen geben, diesmal zum Thema Illustration. Die Ausstellung der Absolventen und Absolventinnen im Juli 2018 wird mit einer Rückschau auf zahlreiche kreative Projekte aus den letzten Jahrzehnten verbunden und für Studierende, Lehrende, Alumni, Freunde, Kooperationspartner und Nachbarn ein Anlass zum Feiern und Austausch sein.

Feinstaub Hackathon in Zusammenarbeit mit der Stuttgarter Zeitung an der Merz Akademie

Ein weiterer Schwerpunkt des Jahres sind vielfältige Kooperationen und Veranstaltungen, mit denen die Merz Akademie ihre Themen und ihren Standort im Kulturpark Berg auch für neue Öffentlichkeiten zugänglich machen will. So werden unter anderem der Blockchain-Hackathon der Wirtschaftsregion Stuttgart am 2.-4. Februar oder eine Kooperationsveranstaltung mit dem Zukunftslabor des Kulturamts der Stadt Stuttgart im April in den Räumlichkeiten der Merz Akademie stattfinden.

Den Abschluss des Jubiläumsjahres bildet ein Festakt des Merz Bildungswerkes, der gemeinsamen Trägerorganisation von Merz Schule, Merz Akademie und dem neuen Merz Berufskolleg für Grafik-Design, im Neuen Schloss am 15. November 2018, angelehnt an das Gründungsdatum der „Akademie für Erkennen und Gestalten“ vor 100 Jahren.

Die Merz Akademie wurde im Jahr 1918 durch den Architekten und Reformpädagogen Albrecht Leo Merz als „Freie Akademie für Erkennen und Gestalten“ gegründet. Nach einer Neuausrichtung in den frühen 1980er Jahren, die der Enkel des Gründers, Markus Merz, initiierte, wurde die Merz Akademie am 9. September 1985 als Hochschule staatlich anerkannt. Heute bietet die Merz Akademie eine innovative Ausbildung, die sowohl einem avancierten Verständnis von medialer Autorschaft als auch den Erfordernissen der Berufsfähigkeit im breiten Feld zwischen Kunst und Medientechnologie verpflichtet ist.

19.04.2018

Die Merz Akademie bei der GameZone des ITFS 2018

Vom 24. bis 29. April 2018 findet das 25. Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart statt – die Merz Akademie stellt bei der GameZone Talents im Kunstmuseum ausgewählte Virtual-Reality-Projekte von Studierenden und Absolvent/innen...

19.04.2018

Stipendiaten des Sommersemesters 2018

Im Sommersemester 2018 freuen sich vier Bachelor-Studierende über ein Förderkreis Stipendium: Oliver Weiss, Juliane Tombiri, Philipp Fritsch und Tareq Derbas. Um möglichst vielen guten Bewerber/innen ein Studium an der Merz...

17.04.2018

Einzelausstellung LOSSLESS von Prof. Olia Lialina

Am 25. April öffnet die Einzelausstellung „LOSSLESS“ von New Media-Professorin Olia Lialina in der Zürcher Galerie Roehrs & Boetsch Die Ausstellung “LOSSLESS” präsentiert Olia Lialinas jüngste Werke, die sich mit...

12.02.2018

Abschluss 2017/18 – Impressionen

Am 9. Februar fand die Abschlussfeier statt, schön wars! Nach der feierlichen Urkundenübergabe durch Rektor Martin Fritz und Dekan Peter Ott  fand die Ausstellung unserer Bachelor- und Master-Absolventinnen und Absolventen...